Thasso Hundisch

Thasso Hundisch

Obwohl ich meine ersten fotografischen Schritte bereits Ende der 1970er Jahre unternahm - analog und mit einer Minolta XG2 – dauerte es bis in die zweite Hälfte 2010, bis ich wieder die Zeit und Muße fand, um mich diesem wunderbaren Hobby intensiver zu widmen.

Fotografieren ist für mich immer auch erleben, erfahren und Neues kennenlernen. Dafür bin ich gerne unterwegs und heutzutage begleitet mich meine Lumix G9 dabei.

Thematisch will ich mich nicht (oder noch nicht?) festlegen. Ich fotografiere, was mir Spaß bringt, mit wechselnden Schwerpunkten und freue mich, wenn auch anderen meine Bilder gefallen.

Fotografische Wahrnehmung, Bildgestaltung und -Bearbeitung unterliegen einer Vielzahl von Überlegungen, Sichtweisen und Einflussfaktoren, daher ist es mir wichtig, die dafür notwendigen Erfahrungen im Kreis von Gleichgesinnten und im Austausch mit ihnen zu trainieren und zu erleben.

Best of Thasso

Nachricht an Thasso

    ätsch...