Reise nach Rom

Reise nach Rom

Reise nach Rom im November 2019
(von Uwe Meilus)

Die Reise fand zu einem Teil als organisierte Fotoreise unter Leitung der Fotokünstlerin Jutta Engelage stattfand, was sich für uns als „Rom Neulinge“ als sehr wertvoll erwies, so fanden wir unter sachkundiger Anleitung einen schnellen Zugang zu den fotografischen Hotspots dieser faszinierenden Stadt.
 
Wir wohnten „strategisch günstig“ in einem kleinen Apartment direkt am Bahnhof San Pietro, fußläufig keine 20 Minuten vom Petersplatz entfernt, mit direkter Busanbindung in die Stadt.
 

Auf den ersten Blick erscheint der November vielleicht nicht ideal für eine Fotoreise, aber das Leben in der Stadt ist durch die doch recht abgeflauten Toristenströme deutlich entspannter und die Schlangen vor den Sehenswürdigkeiten sind viel kürzer als im Frühjahr oder Sommer.

Ein besonderes Highlight unserer Reise war eine gebuchte „Illuminati Tour“, während der wir unter sachkundiger und sehr unterhaltsamer Führung einige Orte aus der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Dan Brown besuchten.

Alles in allem war es trotz gelegentlichen Regens eine fantastische Reise mit vielen neuen Eindrücken, sicherlich nicht unser letzter Besuch in der „Ewigen Stadt“.

Weiter From analog to digital and back again

Hinterlasse einen Kommentar

ätsch...